Dartpfeile Guide – Welche Dartpfeile soll ich kaufen?

Darten ist mehr als nur eine Kneipenbeschäftigung. Auch in Vereinen oder im privaten Bereich wird immer häufiger gedartet. Damit man gegen die Freunde eine gute Chance hat zu gewinnen, ist der richtige Dartpfeil sehr wichtig. Die Eigenschaften und Komponenten sowie das Material des Dartpfeils sind sehr wichtig. Wer nicht gerne verliert, der sollte sich überlegen, die einzelnen Bauteile eines Dartpfeils einzeln zu kaufen. Damit kann der Dartpfeil genau auf die eigenen Bedürfnisse eingestellt werden. Hierfür muss man sich aber sehr gut auskennen. Ansonsten kannst Du natürlich auch im Sportgeschäft oder Online Shop einen guten Dartpfeil kaufen.

 

 

 

 

Einen Dartpfeil kaufen oder selber bauen?

Einzelteile werden von vielen Dartspielern verwendet, wenn ein Teil des Dartpfeils kaputt oder verloren gegangen ist. Für Einsteiger ist es natürlich immer etwas günstiger, einen einfachen Dartpfeil kaufen zu können. Unter Umständen kannst Du aber auch ein Dartpfeile Set kaufen. Aber aus welchen Komponenten setzt sich überhaupt ein Dartpfeil zusammen? Bei der Spitze des Pfeils kommt es darauf an, ob Du auf einer klassischen Dartscheibe oder mit einer elektronischen Scheibe spielen möchtest. Bei einer klassischen Dartscheibe handelt es sich meistens um das Steeldart. Die Spitze eines guten Dartpfeils besteht aus Stahl.

In der Regel befindet sich an der Vorderseite ein Gewinde. Dadurch kann er sich besser in die Dart Barrels bohren. Nebenbei findest Du aber auch viele Pfeile, die bereits fest montiert sind. Beim Kauf eines Dartpfeils solltest Du immer darauf achten, dass sie gut in der Hand liegen. Anders sieht es bei Softdartpfeilen aus. Hierbei bestehen die Spitzen meistens aus Kunststoff. Diese Pfeile können gut für elektronische Scheiben genutzt werden. 

Verschleiß und materialbedingte Beschädigungen können sehr häufig bei diesen Dartpfeilen auftreten. Deshalb werden beim Kauf meist schon einige Softdartspitzen mitgeliefert. Ansonsten kann man diese aber auch relativ günstig in größeren Sets kaufen – z.B. hier bei Amazon*.

 

 

Treffsicherheit durch einen guten Griff

Der Griff eines typischen Dartpfeils wird auch als Barrel bezeichnet. Dart Barrels gibt es in den unterschiedlichsten Gewichten. Bei den Softdartpfeilen werden meistens leichtete Barrels genutzt. Du kannst Deinen Dartpfeil in unterschiedlichen Ausführungen kaufen. Unterschiede findest Du vor allem bei der Länge, dem Durchmesser, dem Material der Dart Flights und dem Oberflächenrelief. Gerade das Oberflächenrelief ist sehr wichtig dafür, dass Du den Dartpfeil gut halten kannst.

Umso griffiger ein Dart Barrel ist, umso weniger rutscht Dir der Pfeil unkontrolliert aus den Händen. Wenn Du gute Dartpfeile kaufen möchtest, dann solltest Du also immer besonders auf die 3 Kriterien achten, um sicher zu gehen, dass Du Dich bei deinen Mitspielern nicht blamierst. Die Präzision eines Wurfes hängt immer mit der Qualität Deines Dartpfeils ab. Besonders hochwertige Barrels verfügen über eine Tungsten Legierung. Du findest im Online Shop oder Sportgeschäft aber auch viele Modelle aus Stahl oder Messing.

 

 

 

Einsteiger oder Profi?

Wenn Du gute Dartpfeile kaufen möchtest, dann musst Du etwas tiefer in die Tasche greifen. Mit billigen Kunststoff Pfeilen kommst Du nicht sehr weit. Dart Shafts gibt es in sehr vielen unterschiedlichen Bauweisen. Gute Dartpfeile müssen fast unverwüstlich sein. Gleichzeitig sollten sie ein leichtes Gewicht haben. Viele Dart Schäfte werden aus Titan, Stahl, Aluminium, Nylon oder Kunststoff hergestellt. Dadurch erhalten sie ihre spezifischen Eigenschaften. Ein Aluminium Dart Schaft hat den Nachteil, dass er sich schnell verbiegt.

Eine längere Ausführung der Dart Schäfte sorgt für eine stabilere Flugbahn. Du wirst entsprechend weniger Probleme damit haben, den Pfeil gerade auf die Dartscheibe zu treffen.

Als Einsteiger wirst Du das gar nicht bemerken und Dich höchstens darüber wundern, warum Deine Präzision auf einmal verloren gegangen ist. Damit Du den Zustand deines Wurfgerät überprüfen kannst, solltest Du regelmäßig einen Dartpfeile Test durchführen. Hierfür musst Du Deine Dartpfeile einem Rolltest unterziehen. Achte dabei auf eine regelmäßige Bewegung Deiner Wurfgeräte. Dartpfeile aus Kunststoff bieten eine gute Kombination aus Robustheit und Leichtigkeit. In diesem Bereich wirst Du auch sehr günstige Dartpfeile kaufen können, die trotz ihres niedrigen Preises eine gute Qualität liefern.

 

 

Das richtige Dartpfeile Gewicht

Bei Steeldarts beträgt die maximale Länge des Pfeils 0,5 cm. Das maximale Gewicht liegt bei 50 g. Wenn Du dich schon zu den Profispielern zählst, dann solltest Du dich beim Dartpfeile kaufen für Modelle mit einem Gewicht zwischen 20 g und 26 g entscheiden. Als Einsteiger ist es mit schweren Top Darts zwar einfacher, das Bullseye zu treffen, trotzdem solltest Du Dich für Modelle mit einem Gewicht von circa 24 g entscheiden. Du wirst Dich an die leichteren Pfeile schnell gewöhnen und mit viel Übung eine gute Präzision erlangen. Bei einem Profi Dart ist das Dart Barrels das wichtigste Stück. Es bestimmt die jeweilige Flugeigenschaft Deiner Dartpfeile.

Das Dart Barrel ist in der Regel ein metallenes Stück. Es stellt den Schwerpunkt des Gerätes dar. Daher ist die Gestaltung und das Material sehr wichtig. Viele gute Dartpfeile bestehen aus Stahl oder Messing. Hochwertige Dartpfeile sind mit Wolfram bzw. Tungsten beschichtet und verfügen über zahlreiche Ringe. Dadurch erhalten Deine Dartpfeile einen besseren Halt. 

Die Ringe der Dart Barrels dagegen haben auch bei den Top Darts gar keinen Einfluss auf die Flugeigenschaft des Pfeils. Riffelungen an den Dartpfeilen können sehr unterschiedlich aussehen. Du kannst sogar Dartpfeile kaufen, die einen fast glatten Barrel haben. Es gibt aber auch sehr viele Dartpfeile, die mit einer sehr starken Riffelung ausgestattet sind.

 

 

Ein Dartpfeile Test kann sehr hilfreich sein

Natürlich ist auch ein Dartpfeile Test kein Garant dafür, dass Du beim nächsten Spiel mit Deinen Freunden gewinnst. Ein glückliches Händchen und etwas Übung sollten dabei sein. Ein typischer Dartpfeile Test lässt sich nie auf alle Dartspieler ummünzen. Die besten Dartpfeile an sich gibt es gar nicht. Jeder Spieler sollte seine Dartpfeile ganz individuell aussuchen. Ein Dartpfeile Test kann lediglich einen guten Überblick darüber geben, welche Eigenschaften beim Dartpfeile kaufen beachtet werden sollten. Es ist ratsam, einen Dartpfeile Test einfach einmal selber auszuprobieren. In vielen großen Städten gibt es Spielhallen, die verschiedene Darts anbieten. Hier kannst Du die unterschiedlichsten Dartpfeile einmal in aller Ruhe ausprobieren und etwas üben. In der Regel gibt es in derartigen Spielhallen aber keine Top Darts.

 

 

 

Worauf solltest Du beim Dartpfeile kaufen achten?

Prof Dartpfeile gehören immer zu den klassischen Steeldarts. Diese Pfeile verfügen über eine harte und spitze Vorderseite. Du kannst aber auch gute Dartpfeile mit einer Plastik Spitze kaufen. Dart Profis dagegen entscheiden sich immer für Steeldarts. Diese Steeldarts darfst Du natürlich nicht für die elektronischen Dartscheiben verwenden. Du würdest die Scheibe damit beschädigen. Für diese Dartpfeile benötigst Du ein klassisches Dartboard. Profis bauen ganz einfach ein E-Dart in eine klassische Dartscheibe um. Ein derartiger Umbau zu einem Steeldarf ist aber nur dann möglich, wenn Deine Dartpfeile Schraubspitzen verfügen.

Wenn Du Dartpfeile kaufen möchtest, um Deinen Kindern eine Freude zu machen, dann solltest Du darauf achten, dass Steeldars nur von Kindern ab 14 Jahren verwendet werden dürfen. So ist auch die Empfehlung von vielen Online Shops und Herstellern.

Die Dartspitzen sind schließlich ziemlich spitz und somit gefährlich. Auf keinen Fall sollte eine Dartscheibe zu Hause an oder neben einer Tür platziert werden. Ein Dartpfeil kann schnell einmal ins Auge gehen und schlimme Verletzungen verursachen. Es sollte auch in Kneipen oder anderen Spielstätten immer beim Darten darauf geachtet werden, dass sich niemand in der Wurfrichtung aufhält.

 

 

Kinder Dartpfeile kaufen

Für kleine Kinder sind Softdarts in Verbindung mit einer elektronischen Dartscheibe bestens geeignet. Bei diesen Pfeilen kann auch nichts passieren. Elektronische Dartscheiben bieten außerdem den Vorteil, dass sie gerade für Anfänger besser geeignet sind. Das mühevolle Zählen der Punkte entfällt. Das übernimmt die Anzeige auf der elektronischen Dartscheibe. Das Punktezählen entfällt, sodass jeder Mitspieler nachvollziehen kann, wie viele Punkte noch bis zum Sieg fehlen. Aber wie teuer sind gute Dartpfeile? Wenn Du Dartpfeile mit vernünftigen Dart flights kaufen möchtest, dann solltest Du mit einem Preis um die 50 Euro rechnen. In der Regel werden auch gute Dartpfeile in einem 3er Pack verkauft. Hier bekommst Du Tipps für die richtige Dartscheibe für Kinder.

 

 

Fazit: Hochwertige Dartpfeile zahlen sich aus

Auch trotz langem Training wird es häufig vorkommen, dass Deine Pfeile auf den Boden fallen. Hierbei sollten sie sich nicht gleich verbiegen. In der Regel ist das Fallen auf den Boden auch kein Problem, denn viele Profi Darts können einiges aushalten. Auch die Konstruktion der meisten Dartpfeile ist sehr robust. Aber auch bei den besten Pfeilen kann es einmal vorkommen, dass sich die Dart Schäfte etwas verbiegen. Bei Dart Shafts aus Kunststoff kannst Du Dir fast sicher sein, dass diese sich so gut wie gar nicht verbiegen.

Ein Aluminium Schaft dagegen ist da schon etwas empfindlicher. Trotz dass diese Dart Schäfte dafür bekannt sind, dass sie sich häufig unbemerkt verbiegen und die Genauigkeit dabei verloren geht, entscheiden sich viele Profispieler für Aluminium Schäfte. Der bekannte Pro-Dart Spieler Phil Taylor nimmt für sein Spiel nur Dartpfeile mit sehr langen Schäften.

Dadurch kann er die nachfolgend geworfenen Pfeile immer auf die bereits im Dartboard steckenden Pfeile legen. Es ist ihm dadurch möglich, zum Beispiel gleich drei Dartpfeile in die Triple 20 zu platzieren. Mit kürzeren Schäften wäre das gar nicht möglich. Wenn Dir das gelingt, dann wirfst Du mit dieser Kombination mit nur einem Durchgang die höchste Punktzahl von 180. Durch hochwertige Dart Flights kannst Du Deinen Pfeil während des Fluges gut stabilisieren. Die Stabilisierung gelingt mit größeren Pfeilen entsprechend besser, als mit schmalen Ausführungen. Beim Dartpfeile kaufen solltest Du aber bedenken, dass das Platzieren von mehreren Darts in einem bestimmten Feld aber nur mit schmalen Dart Flights möglich ist.